Geschichte WOW

Tickets kaufen
Oktober 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So

Erlebt eine Fastination, die euch vom Anfang an vollkommen einnimmt, sie wird in euch wieder das kleine Kind wecken und lässt euch blicken in die Tiefen euerer Seele. Unsere Vorstellung ist eine Geschichte eines Menschen, der sein eigenes ich sucht und Dank der magischen Wesen, kann er ankämpfen gegen seine eigenen Ängste.

 

Beim verfolgen der Geschichte wird jeder Zuschauer in ihr Bann gezogen, schaut selber in sein eigenes Ich. Visualreiche Vorstellung öffnet vor euch eine magische Traumwelt. Seid Zeugen dessen, wie unser Held, ein Kind aus einem Spinnennetz der Angst rettet. Wie er die Hindernisse, Dank der Geschänke, die er im Verlauf seiner Reise bekommt, überwinden lernt.

 

Aber keine Angst, nicht einmal ihre Kinder bekommen mit der Angst zu tun, im Gegenteil, sie werden begeistert und überrascht sein.

 

Sie werden feststellen, wie es ist, sich auf einmal in dem Traum von jemanden anderen zu befinden, sie erleben die bezaubernde Welt der Visualfantasie – WOW!

 

Diese Vorstellung voller Magie, zieht euch im wahrsten Sinne des Wortes mitten in die Geschähnisse  auf der Bühne in ihre Mitte. Während der Show neben anderen Effekten, fallen von der Decke riesige, fluoreszierende Luftballons, im Saal wird es schneien und regnen.

 

Lasset euch eine Geschichte erzählen, die euch vereinnahmt mit Hilfe von unglaublichem Farbenspiel, von unvorstellbaren Formen und einer, ins Herz schleichnder Musik.

 

Bereitet euch vor, auf ein Geysir von überraschenden Momenten und erlebt, ein sich nicht wiederholendes Erlebnis.

 

Unsere Vorstellung kombiniert unvollstellbare Technik des modernen schwarzen Theaters und 4d Effekten.

 

Diese teathralisch anziehendeVizualshow ist für die ganze Famile konzipiert – die Kinder werden mittels von Zaubereffekten des schwarzen Theaters fasziniert und erleben die Interaktivität der Vorstellung. Die Erwachsenen werden die einfühlsame Musik, 4d Effekte, und den interessanten Einblick in die menschliche Seele  zu schätzen wissen.

 

Die Gedanken, die sie von dieser Vorstellung mit nach Hause nehmen, werden noch lange die Realität in der sie leben positiv beinflussen.

 

Die Geschichte, die sie sehen werden, ist eine Geschichte von einem jeden von uns.

Programm und Besetzung

Fotogalerie

Schwarzlichttheater

Das Schwarzlichttheater basiert auf dem optischen Spiel des sog. schwarzen Kabinetts. Ein schwarz gekleideter Schauspieler ist gegen den schwarzen Bühnenhintergrund für die Zuschauer nicht sichtbar. Die von ihm genutzten Gegenstände und Requisiten bewegen sich somit wie von alleine. Kommuniziert wird mit dem Publikum nur mittels Musik, Ausdruckstanz und spezifischer technischer Tricks, ohne Verwendung des gesprochenen Wortes.

 

Ta Fantastika bietet eine einmalige künstlerische Symbiose aus technischen und theatralischen Elementen.  

 

Der Grundtrick des Schwarzlichttheaters kommt aus dem Alten China, wo sich die dortigen Kaiser so bespaßen ließen. Im 18. Jhd. wandte man ihn im japanischen Figurentheater Bunraku an. George MELIÉS drehte Ende des 19. Jhd. seine Filme mit dem Schwarzlichttrick. In den 50er Jahren realisierten französische avantgardistische Puppenspieler das Spiel mit einer von einem schwarz gekleideten Schauspieler bewegten Requisite. Vor allem George LAFAYE wird als Vater des Schwarzlichttheaters betrachtet. Nicht zu vergessen, dass auch Theatergrößen wie STANISLAVSKIJ in seiner berühmten Inszenierung des „Blauen Vogels“ diesen Trick nutzten.

 

Seit Anfang der 80er Jahre steckte das Theater TA FANTASTIKA intensiv Arbeit in die schauspielerische Aktion und die dramatische Situation der Schwarzlichttheaterpoesie. Sie fingen an originelle und patentierte technische Tricks anzuwenden, wie das Fliegen der Schauspieler im freien Raum und die Verbindung von großflächigen Projektionen mit Schauspielerleistung und überlebensgroßen Puppen.

Ähnliche Veranstaltungen